WJ Südwestfalen wählten neuen Vorstand für 2013

Siegen, 12. November 2012 - Die Wirtschaftsjunioren Südwestfalen haben auf ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung 2012 einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ab 01. Januar 2013 ist Markus Weber. Der 28-jährige ist Prokurist bei berolina Schriftbild Rheinland Südwestfalen GmbH mit Sitz in Siegen. Ihm stehen Dirk Helmes als so genannter Past-President und Fabian Kapp als Stellvertreter zur Seite. Vervollständigt wird der Vorstand durch Heiko Vitt (Kassierer), Gesine Westhäuser und Patrick Ebel als Arbeitskreisleiter sowie Hendrik Sasse als Beisitzer. Die Wirtschaftsjunioren waren bei der Firma Deutsche Edelstahlwerke GmbH in Siegen zu Gast und wurden dort von Jürgen Alex, Mitglied der Geschäftsführung, begrüßt.


v. l.: Patrick Ebel, Fabian Kapp, Gesine Westhäuser, Markus Weber, Dirk Helmes und Heiko Vitt.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung zog der scheidende Vorsitzende Dirk Helmes eine positive Bilanz für das Jahr 2012. Neue Projekte wurden erfolgreich initiiert: So haben die Wirtschaftsjunioren mit einigen regionalen Akteuren im laufenden Jahr das „Berufswahl-SIEGEL“ in Siegen-Wittgenstein und Olpe federführend etabliert. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnung regionaler Schulen für herausragende Arbeit und Profilbildung im Bereich der Berufsorientierung. Zum anderen waren die jungen Unternehmen und Führungskräfte Gründungsmitglied in der neuen Gründungsinitiative „Startpunkt57“, die ebenfalls in diesem Jahr startete. In Verbindung damit entwickelten die Wirtschaftsjunioren das neue Format „JU DO – Das Start-up-Coaching der WJSW“, das erstmals im Rahmen des Praktikerforums der Universität zur Geltung kam. Gut angekommen sind zudem die Beteiligung an den Berufsmessen in Siegen und Olpe sowie die Fortführung der bewährten Projekte „Azubi-Workshop“ und „Potenzialcheck“ mit und für Auszubildende und Schüler aus der Region.

Daneben gestalteten die Wirtschaftsjunioren etliche interessante Veranstaltungen mit Mehrwert für ihre Mitglieder, aber auch darüber hinaus: „Eurokrise – Wie geht es weiter mit dem Euroraum“, „Gewonnen wird im Kopf“, „Ich arbeite in einem Irrenhaus!“ sowie „Eigene Stromversorgung zur nachhaltigen Beschaffung und Energiekostensenkung“, um nur einige zu nennen.

„Über 700 Anmeldungen für alle unsere Veranstaltungen im laufenden Jahr sprechen für sich. Daran wollen wir mit neuen ansprechenden Angeboten auch im kommenden Jahr anknüpfen“, so der neue Vorsitzende Markus Weber. „Wir werden uns auch weiterhin als aktiver und attraktiver Verband von und für junge Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte in der Region Siegen-Wittgenstein und Olpe präsentieren“, unterstreicht Weber.

In 2012 wird die erfolgreiche Arbeit mit den Projekten vor allem in den Arbeitskreisen „Schule-Bildung-Beruf“, „Existenzgründung“ sowie „Mitglieder und Kommunikation“ fortgeführt.

Großer Auftakt im Januar des kommenden Jahres wird der „Neujahresempfang 2013“ sein. Hier laden die Wirtschaftsjunioren ihre Mitglieder sowie Vertreter aus der regionalen Wirtschaft, Politik und Prominenz zu einer Diskussionsrunde mit anschließendem Stehempfang ein. Zudem soll die „Südwestfalenkonferenz“ (kurz: SÜKO) neu aufgelegt werden und zu einer der Höhepunkte in 2013 werden. Dabei treffen sich die Mitglieder an einem Wochenende zum Austausch, zur eigenen Weiterbildung, zu Workshops, sportlichen Aktivitäten und zum gemütlichen Beisammensein mit Familie.

KONTAKT



Sprechen Sie uns an!

Zum Kontaktformular