„Energieeffizenz und Energie-kosten“ standen im Fokus von Wirtschaftsjunioren und Volks- bank Wittgenstein eG

Erndtebrück, 22. Mai 2013 – Die Gemeinschaftsveranstaltung von der Volksbank Wittgenstein und den Wirtschaftsjunioren Südwestfalen zum Thema „Energieeffizienz und Energiekostensenkung“ lockte vor kurzem viele Interessierte nach Erndtebrück in die Edermühle.

„Viele unserer Kunden bringen die Energiekosten um. Deswegen haben wir das Thema aufgegriffen und wollten mit der Veranstaltung Lösungs-ansätze darstellen“, betont Kai Wunderlich, Vorstandsmitglied der Volksbank Wittgenstein und Mitglied der Wirtschaftsjunioren. „Nach den positiven Reaktionen zu urteilen, ist uns das auch gelungen“, so Wunderlich.

Martin Kleimann von der WGZ Bank stellte zunächst die zahlreichen finanziellen Fördermöglichkeiten von NRW- und KfW-Bank im Rahmen von Energiemaßnahmen von Unternehmen vor. Im Anschluss daran bot Dr. Peter Jahns, Leiter von der Effizienz-Agentur NRW, den Zuhörern interessanten Informationen zu Energieeinsparungen im Produktions-ablauf. Anhand von mehreren Beispielen zeigte Dr. Jahn, welche Potentiale hier noch auszuschöpfen sind. Diese Kernkompetenz der Effizienz-Agentur sorgte für Anklang bei den Gästen. Einige Beratungstermine wurden im Anschluss der Veranstaltung vereinbart.

Schließlich referierte Wirtschaftsjunior Kai Dörnbach zum Thema. Er und sein Team von der Firma suntegra stellten anhand von zahlreichen Beispielen dar, welche Möglichkeiten zur eigenen Energieerzeugung bestehen, um so die Unabhängigkeit vom Strommarkt zu gewährleisten. „Mit diesen einfachen Mitteln kann man der Strompreiserhöhung entgegen wirken“, so Dörnbach.

Die lebhafte Diskussion im Anschluss der Vorträge machte die Relevanz und das hohe Interesse der Unternehmen bei den Themen „Energie-effizienz und –kosten“ deutlich. Deswegen sind weitere Veranstaltungen dazu geplant.

Bericht: Stephan Jäger

KONTAKT



Sprechen Sie uns an!

Zum Kontaktformular